Sie sind hier: Einrichtungen / Seniorenwohnheime / "Haus Elbtalaue" Dömitz

DRK Altenpflegeheim "Haus Elbtalaue"

Heimleiterin:
Monika Damro

Roggenfelder
Straße 36
19303 Dömitz

Tel.: 038758 3690
Fax: 038758 36913
MDamro-drk-sb@t-online.de

Suchen Sie Angebote in anderen Städten und Orten?
Die Postleitzahlsuche hilft Ihnen weiter.

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Altenpflegeheim "Haus Elbtalaue" Dömitz

Durch individuelle Pflege, Betreuung und Fürsorge
wollen wir den Bewohnern nicht nur eine behagliche Atmosphäre bieten, sondern ihnen mit einer ganzheitlichen, aktivierenden Pflege ein Höchstmaß an Selbstständigkeit erhalten oder fördern.

Lage des Heims

Unsere Einrichtung befindet sich ca. 700 Meter in südwestlicher Richtung vom historischen Stadtkern entfernt.
Einkaufs- und Dienstleistungseinrichtungen sind in der näheren Umgebung vorhanden.
Nach der Wohnbebauung beginnt in westlicher Richtung das Naturschutzgebiet Elbtalaue mit der Elbe und dem Vorland.
Die Kreisstadt Ludwigslust ist ca. 30 km entfernt und mit dem Bus gut zu erreichen.

Ausstattung

Auf zwei Wohnebenen stehen 20 Einzel- und 15 Zweibettzimmer zur Verfügung, die mit einem eigenen Duschbad, Notrufsystem sowie Telefon- und Fernsehanschluss ausgestattet sind.
Jedes Zimmer ist mit einem Pflegebett, einem Nachtschrank (inklusive Wertfach), einem Kleiderwäscheschrank, einer Anrichte, einem Tisch und einem Stuhlsessel eingerichtet.
Die Bewohner haben aber auch die Möglichkeit, eigene Möbel mitzubringen, um sich so ihr ganz individuelles und vertrautes Zuhause einzurichten.

In unserer Einrichtung befinden sich zur Nutzung

  • Beschäftigungstherapie
  • Therapieraum
  • Mehrzweckraum
  • gemütliches Wohnzimmer
  • diverse Sitzmöglichkeiten
  • Grünanlage / Hochbeete
  • Fußpflege / Friseur

Unsere Leistungen im Überblick

  • Verpflegung von der Vollkost bis zur Diätkost wird in unserer hauseigenen
  • Küche zubereitet und angeboten
  • Angebote zur Kommunikation
  • Beratung allgemeiner und spezieller Art
  • Hilfsmittelversorgung / Notruf
  • Unterstützung bei Schrift- und Behördenverkehr
  • Pflegerische und soziale Betreuung
  • Medikamentenversorgung
  • Vermittlung seelsorgerischer Betreuung
  • Vermittlung ärztlicher Hilfe bei freier Arztwahl
  • Angebote von Festen und Ausflügen
  • Täglich wechselnde Angebote in der Beschäftigungstherapie